Zur Startseite - Home

Verpflichtende Beratungsbesuche nach §37 SGB XI

... bei Bezug von Pflegegeld (d.h. vorhandener Pflegestufe und „Geldleistung“ zur Sicherung der Pflege und Leistung):

Wenn Sie für Ihre Pflege bzw. für die Pflege Ihres Familienangehörigen keinen Pflegedienst beauftragt haben, sondern swich entschieden haben Pflegegeld zu beziehen, schreibt das Pflegeversicherungsgesetz zur Sicherung der Pflege in regelmäßigen Abständen solch einen Beratungsbesuch vor. Bei Pflegestufe 1 und 2 sollen halbjährlich und bei der Pflegestufe 3 dreimonatlich Beratungsbesuche stattfinden.
Bei diesem Hausbesuch erhalten Sie: die Beurteilung des Pflegezustandes (zum Nachweis ggü. Ihrer Pflegekasse) und Hilfestellungen zur aktivierenden Pflege.

Wir beraten Sie gerne... 

   


Sozialmedizinische Nachsorge - Familiennachsorge Bethel

Sibylle Meintrup
(Leiterin und Casemanagerin)

Tel.: 0521  55 77 56-77
 

 
         
   Informationen

  » Kontakt
  » Impressum

  Folgen Sie uns auf:

Folgen Sie uns auf Facebook!Folgen Sie uns auf Twitter!Lesen Sie mehr bei Issuu!Sehen Sie unsere Filme auf YouTube!

Wir sind für Sie da... !

Unter der kostenfreien Telefon-Nummer 0800-26 28 526 sind wir gerne für Sie da! » mehr


Spenden

Die Familiennachsorge ist auf Spenden angewiesen

Über die Regelleistung hinausgehende Hilfen werden nicht refinanziert - z.B. eine längerfristige Begleitung der Familie oder Betreuung der Geschwisterkinder.
Sie können helfen! Kto 210 024 501 1 bei der KD-Bank Dortmund (BLZ: 350 601 90) Stichwort: „Familiennachsorge Bethel“


   Unser Jubiläum
https://www.bethel.de/150-jahre-bethel.html
 

Nützliche Links
Kontakt

 

Informationen
Impressum
Datenschutz
Tipps zum Datenschutz
Barrierefreiheit

Service
Sitemap


Die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel sind wegen Förderung mildtätiger, kirchlicher und als besonders förderungswürdig anerkannter gemeinnütziger Zwecke nach dem Freistellungsbescheid bzw. nach der Anlage zum Körperschaftsteuerbescheid des Finanzamtes Bielefeld-Außenstadt, StNr. 349/5995/0015, vom 25.02.2015 für den letzten Veranlagungszeitraum nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer und nach § 3 Nr. 6 des Gewerbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit. 

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weitere Informationen.

OK

© 2018 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel